menu
 
© Fam. Hünerkopf 2017
 
So der Entschluß stand fest, ein Rhodesian Ridgeback Rüde sollte unsere Familie erweitern, nur woher nehmen wenn nicht stehlen. Dann ging sie los die Suche. Eines stand von Beginn an fest, es kam nur ein Welpe aus einer guten VDH Zucht in Frage. So durchstöberten wir das Internet und telefonierten mit Züchtern. Wir mußten feststellen das es gar nicht so einfach ist einen Welpen zu bekommen. Uns wurden viele Fragen gestellt, an denen wir erkennen konnten, dass verantwortungsvolle Züchter ihre Hunde nur in beste Hände abgeben und hohe Anforderungen an die künftigen Welpenbesitzer stellen. So wollte es das Schicksal das wir auf den Kennel "von dela eden" gestoßen sind und dort auch noch Welpen erwartet wurden, zu einer für uns günstigen Zeit (Der Urlaub muß ja irgendwann geplant werden). Das Züchter Ehepaar Gertraud und Günther Mittermaier haben wir bei unserem ersten Besuch gelöchert mit unseren Fragen. Ihre Hündin „Bukavu Bawu Kianga“ hat uns freundlich empfangen.

Am 05.04.2009 erreichte uns eine E-Mail "12 kleine „von dela eden“ Ridgebacks erblickten die Welt". Vier Wochen später, durften wir die kleinen Racker zum ersten Mal besuchen. Das war ein Augenblick den man nie wieder vergißt. Eine Rasselbande von 12 Ridgebacks wusselte um unsere Füße. Für welchen entscheidet man sich da am besten, nach welchen Kriterien suchen wir unseren Buben aus. Diese Frage wurde sehr schnell von Herrn Mittermaier beantwortet. Er sucht einen Rüden für uns aus. Er weiß das wir mit dem Rüden Ausstellungen besuchen wollen und so kommt nur ein korrekter Rüde in Betracht. Er hat seine Welpen 8 Wochen ständig um sich und kennt diese dadurch bestens. Jeder der kleinen hat bereits einen eigenen Charakter und der der am besten zu uns paßt den sucht er für uns aus. Dieses Vorgehen war wieder etwas neues für uns, aber im Nachhinein das beste für uns und unseren Akil. Wir sind ein tolles Team geworden.
Endlich, am 05.06.2009 hat „Akil“ unser Haus und Herz erobert, seitdem bereitet er uns jeden Tag sehr viel Freude. Inzwischen ist er zu einem stattlichen Rüden herangewachsen der mit beiden Beinen fest im Leben steht.

Ein großer Dank gilt unserem Züchterehepaar Günther und Traudl, eine enge Freundschaft verbindet uns inzwischen, die während der ersten 8 Wochen eine hervorragende Betreuung und Prägung bei den Welpen geleistet haben. Auch jetzt stehen sie uns bei Fragen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
Inzwischen haben wir gemeinsam viele Reisen und Ausstellungen miteinander unternommen und besucht. Gemeinsam gute Platzierungen unserer Hunde gefeiert und uns über so manche Richterbewertung gewundert oder auch schon mal geärgert.
Am 29.05.2011 hat unsere Bayoola von dela eden das Licht dieser Erde erblickt. Sie ist eine Vollschwester von Akil und wirbelt derzeit viel Gewohntes bei uns zu Hause durcheinander. Es ist eine Freude zu erleben wie zwei Ridgebacks zusammen wachsen.
Wir, Martina und Stefan Hünerkopf, leben mit unseren zwei Fellnasen Akil und Bayoola im schönen Oberbayern am Rande der Stadt Rosenheim.

Bei uns beginnen die Bayerischen Alpen mit bekannten Bergen wie dem Wendelstein oder die Kampenwand. Das bayerische Meer, der Chiemsee, mit dem Schloss Herrenchiemsee ist nicht weit von uns entfernt.
Wenn wir nicht gerade mit unseren Fellnasen unterwegs sind, haben Akil und Bayoola unseren großen und weitläufigen Garten zum spielen und herumtoben. Sie geniesen es bei warmer Witterung faul auf der Terrasse zu liegen, immer mit einem beobachteten Auge über ihr Reich.
Im Frühjahr 2008 wollte es der Zufall das uns unser Schwager Arthur (vielen Dank) mehrere Bücher über Rhodesian Ridgebacks zum lesen gab. Zuerst waren uns die Hunde viel zu groß. Wir hatten eher an einen etwas kleineren Hund gedacht. Doch von Buch zu Buch wuchs die Begeisterung über die Beschreibung dieser Rasse. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt noch keinen einzigen Ridgeback in Natura gesehen.
Dezember 2008 war es dann soweit, wir wollten unbedingt Ridgebacks sehen und anfassen. So setzten wir uns kurz entschlossen in Auto und fuhren 250 km nach Wels / Österreich und haben unsere erste Hundeausstellung besucht. Von den dort ca. 90 anwesenden Rhodesian Ridebacks waren wir total überwältig. Natürlich waren wir immer noch von der Größe beeindruckt, zumal im Nachbarring Beagels ausgestellt wurden und da gab es doch einen kleinen Größenunterschied !! Jedoch war uns von da an klar, dass nur ein Ridgi bei uns zuhause einziehen soll.
Wir hatten das Glück, zwei sehr nette Züchter kennen zu lernen (Danke, Andreas und Barbara Gusterhuber „Chizabo“ und Barbara Stolz „Akewa“) die unsere vielen Fragen geduldig und ausführlich beantwortet haben.
 
Datum Ausstellung Klasse Formwert RichterIn
22. Juni 2014 CACIB Bled CH V1 CAC CACIB BOB BIG 1 Miraslav Zidar (SL)
21. Juni 2014 CACIB Bled CH V3 Viera Staviarska (SK)
20. April 2014 CACIB Pohorje CH V1 CAC CACIB BOB BIG 1 Bojan Debersek (SL)
19. April 2014 CACIB Maribor CH V1 CAC CACIB BOS Boris Baic (SL)
15. März 2014 IHA Offenburg CH V3 Monika Pehr (D)
11. Januar 2014 CACIB Nürnberg CH V2 res. CAC res. CACIB Martin Klopsch (D)
16. Juni 2013 IHA Erfurth CH V2 res. CAC Dr.Orietta Zilli (I)
15. Juni 2013 Nat. HA Erfurth CH SG1 Ivana Roubalova (CZ)
21. April 2013 CACIB Pohorje CH V2 res. CAC res. CACIB Mirsoslav Zidar (SL)
20. April 2013 CACIB Maribor 2013 CH V1 CAC res. CACIB Joze Vester (SL)
06. April 2013 IHA Wieselburg CH V1 CAC CACIB BOB BIG 4 Fr. Inge Eberstaller (A)
31. März 2013 IHA München CH V3 Burkhard Seibel (D)
02. März 2013 IHA Graz CH V3 Hanna Ahrens (A)
09. Dezember 2012 IHA Wels CH V3 Zsuzsanna Vaczi-Balogh (H)
08. Dezember 2012 IHA Wels CH V1 CACA res. CACIB Adolf Ringer (A)
29. September 2012 IHA Tulln OK V Petra Stracke (D)
11. August 2012 IHA Innsbruck OK V1 CACA Anw. Ös. Champ Franz Zimmermann (A)
29. Juli 2012 Dinkelsbühl CH V1 Anw. Dt. Champ. Mr. Lou Guerrero (USA)
30. Juni 2012 Neresheim-Stetten CH V4 Hr. Machetanz (D)
25. März 2012 IHA Nitra 2012 (SK) OK V1 CAC CACIB BOB BIG1 Hana Ahrens (A)
24. März 2012 IHA Nitra 2012 (SK) OK V1 CAC CACIB BOB BIG1 Lyudmila Tchistiakova (ROS)
18. Februar 2012 FeHoVa Budapest CACIB (H) OK V2 res. CAC Monika Blaha (A)
17. Februar 2012 FeHoVa Budapest CAC (H) OK V2 res. CAC Dr. Roberto Schill (RO)
16. Februar 2012 FeHoVa Budapest CAC (H) OK V3 Borsfai Csaba (H)
28. Januar 2012 Int. Trencin (SK) OK V4 Annamaria Tarjan (H)
14. Januar 2012 CACIB Nürnberg OK SG Isolde Huber (D)
05. November 2011 IRAS Stuttgart OK V3 Frau Ahrens (A)
24. September 2011 CACIB/BSA Tulln OK V3 Franz Zimmermann (A)
21. August 2011 IHA Bratislava OK SG4 Dr. Steffen Schock (D)
20. August 2011 IHA Bratislava OK V1 CAC Vladimir Piskay (SK)
14. August 2011 IHA Innsbruck OK V3 Yvonne Schönholzer (CH)
13. August 2011 IHA Innsbruck OK V1 CACA Claudio de Giuliani (I)
23. Juli 2011 Int. Augsburg OK V2 res. Anw. Dt.Ch.VDH Erwin Deutscher
18. Juni 2011 IHA Klagenfurt OK V2 res. CACA Fr. Jarmer (A)
05. Juni 2011 Derby Winner Nitra (SK) OK V2 Res. CAC Vlastislav Vojtek (SK)
04. Juni 2011 Grand Prix Nitra (SK) OK V1 CAC CACIB Ludmila Fintorova (SK)
21. Mai 2011 IHA Salzburg OK V4 Lazlo Erdös (H)
19. März 2011 Int. München ZK V1 Anw. Dt. Ch. VDH Hr. Trumpfheller
12. März 2011 Int. Offenburg ZK SG Hr. Seibel
22. Januar 2011 Int. Trencin/ Slowakei ZK V1 CAC Sergei Vanzha
15. Januar 2011 Int. Nürnberg ZK V3 Petr Rehanek
23. Oktober 2010 Int. Stuttgart ZK V3 Fr. Schönholzer
16. Oktober 2010 Nat. Dortmund ZK SG Fr. Molinari
15. Oktober 2010 BS Dortmund ZK V 2 Anw. Dt.Ch.VDH Hr. Scheider
29. August 2010 SZS Nieheim ZK SG Hr. Sanders
28. August 2010 SZS Nieheim ZK SG Fr. Half van Boven
07. August 2010 Int. Ludwigshafen ZK SG Hr. H. Müller
24. Juni 2010 Neresheim-Stetten ZK V 1 Anw. Dt.Ch.VDH Fr. Assemacher-Feyel
06. Juni 2010 Oberschwappach Jugend V 2 Res. Jug.Ch.VDH Fr. Huber
13. März 2010 Int. Offenburg Jugend V3 Hr. Spörr
06. März 2010 Int. München Jugend V 2 Res.Jug.CH.VDH Fr. van Klaveren
16. Januar 2010 Int. Nürnberg Jugend SG Hr. H. Müller
14. November 2009 Int. Friedrichshafen Jüngsten W1 Fr. Schicker
Eltern





Noldor Majestic Sinbest
EST 01570/05
LV-RR-7/04
HD-A, ED-frei, DS: DD, r





Bukavu-Bawu Kianga

VDH 09/109Ü6730
MET RHOD.R.919/04
HD-A, OCD/ED-frei, rw
Ung.Ch., Dt.Ch., Sl.Ch.
Großeltern

Pleasantview Bestik
RKF 1294132
HD-A, w, Russ.CH., Mol.Ch., Lit.CH.
         KUSA* BS017669

Sindi

LV-RR-4/03, RKF 1297172
HD-A, ED-frei, Lat.Ch., LIT.Ch.,
Estn.Ch., Balt.Ch. Russ.Ch.

Malozi Charaza
FIN 22030/01,
MET RHOD.R.572/H/01
HD-A, OCD-frei, rw.
Ung.Ch., Int.Ch., Ung.Jgd.Ch.




Bukavu Bashaba
MET RHOD.R.230/99
rw, Ung.Jgd.Ch


Urgroßeltern
Mizpah Scout of Pleasantview
HD-A
                    KUSA* BM008067
Anlieken Primeironobreza of Pleasantview
HD-A
                  KUSA* Q017420
Ezop
Russ.Ch., Bir.Ch., Lux.Ch., Lat.Ch., Lit.Ch.
                           RKF0000211
Izolda
Russ.Ch.
                           RKF1093915
Ikimba Shadyridge Okoa
HD-A, ED/OCD-frei, rw, Am.CH., WS`00, Pl.Ch., Fin.Ch.
                          FIN28620/98
Malozi Adimka
HD-A, rw, Fin.Ch., Schw.Ch.
                         FIN 32535/98
Sarula Forosi
ÖHZB RHRR 233
ZKC 13482
HD-A, Int.Ch., Öst.Ch., Ung.Ch., B.Ch., Lux.Ch., CR.Ch., Wjsg.
Fatima Rhodana
MET RHOD.R.47/H/96
Ung.Ch., Ung.Jgd.Ch.
VDH Zuchtbuchnummer
Geb.-Datum
Farbe
Gewicht
Größe
Gebiss
Dilute
HD
ED, OCD
Übergangswirbel
Zuchtzulassung DZRR / VDH
VDH  09/109 6733
05.04.2009
Red wheaten
39 kg
66 cm
Komplettes Scherengebiss
DD reinerbig unverdünnte Fellfärbung
A1
frei
frei
uneingeschränkt zur Zucht zugelassen
Akil ist als Deckrüde uneingeschränkt zur Zucht zugelassen, nach bestandener Zuchtzulassungsprüfung (ZZP) in Deutsche Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback e.V.(DZRR).
Mittelgroßer rotweizenfarbiger  eleganter Rüde. Maskuliner  typischer Kopf mit korrektem Auge und Behang.  Komplettes kräftiges Scherengebiss. Guter Stopp und Pigmentierung.

Eleganter Hals, gerader, fester Rücken, korrekte Vorbrust und Brusttiefe. Korrekte Winkelungen vorne und hinten. Sehr schöner Ridge. Kräftige Bemuskelung. Ausgreifendes Gangwerk mit viel Schub aus der Hinterhand. Korrekt getragene Rute.
Kinder, egal ob groß oder klein, liebt er über alles. Menschen die er in sein Herz geschlossen hat,  zeigt er dies auch sehr deutlich. Nordic Walker, Jogger und Radfahrer ignoriert er gänzlich, so dass die täglichen Spaziergänge und Streifzüge durchs Gelände immer ohne Streß ablaufen. Das Freut nicht nur uns, sondern vorallem unsere Mitmenschen.

Im Wald und auf freiem Gelände läuft er frei und ist jederzeit sicher abrufbar. Auch beim Radfahren läuft Akil ohne Leine neben dem Rad.

Jagdinstnkt ist vorhanden. Dieser ist jedoch sehr gut händelbar.

Mit Mantrail wird Akil geistig ausgelastet. Diese Art von Fährtensuche führt er mit großer Begeisterung durch.

Fotomodell zu sein ist seine Leidenschaft, mit Ruhe begeistert er den Fotografen. Natürlich ist er der größte Couchpotato überhaupt, ein Tag ohne tägliche Kuscheleinheiten ist nicht vorstellbar.
*KUSA = Zuchtbuch von Südafrika
Akil ist ein freundlicher und familienbezogener Ridgebackrüde. Neuem begegnet er neugierig und interessiert mit der Ridgeback typischen Zurückhaltung. Er hat ein temperamentvolles Wesen, dass   jedoch nie aufdringlich ist.

Akil hat die Welpenschule bis zu seinem 6. Lebensmonat besucht und danach noch weiter die Ausbildung mit Herrchen und Frauchen vertieft und ist im täglichen Leben zu einem sicheren und in allen Situationen umgänglichen Rüden herangewachsen, der uns im täglichen Leben überall hinbegleitet (Einkaufen, Büro, Restaurant, etc.). Stundenweises alleinbleiben ist für ihn kein Problem.
 
Eltern





Noldor Majestic Sinbest
EST 01570/05
LV-RR-7/04
HD-A, ED-frei, DS: DD, r





Bukavu-Bawu Kianga
VDH 09/109Ü6730
MET RHOD.R.919/04
HD-A, OCD/ED-frei, rw
Ung.Ch., Dt.Ch., Sl.Ch.
Großeltern

Pleasantview Bestik

RKF 1294132
HD-A, w, Russ.CH., Mol.Ch., Lit.CH.
                        KUSA* BS017669

Sindi
LV-RR-4/03, RKF 1297172
HD-A, ED-frei, Lat.Ch., LIT.Ch.,
Estn.Ch., Balt.Ch. Russ.Ch.

Malozi Charaza
FIN 22030/01,
MET RHOD.R.572/H/01
HD-A, OCD-frei, rw.
Ung.Ch., Int.Ch., Ung.Jgd.Ch.




Bukavu Bashaba
MET RHOD.R.230/99
rw, Ung.Jgd.Ch


Urgroßeltern
Mizpah Scout of Pleasantview
HD-A
                      KUSA* BM008067
Anlieken Primeironobreza of Pleasantview
HD-A
                      KUSA* Q017420
Ezop
Russ.Ch., Bir.Ch., Lux.Ch., Lat.Ch., Lit.Ch.
                        RKF0000211
Izolda
Russ.Ch.
                          RKF1093915
Ikimba Shadyridge Okoa
HD-A, ED/OCD-frei, rw, Am.CH., WS`00, Pl.Ch., Fin.Ch.
                        FIN28620/98
Malozi Adimka
HD-A, rw, Fin.Ch., Schw.Ch.
                         FIN 32535/98
Sarula Forosi
ÖHZB RHRR 233
ZKC 13482
HD-A, Int.Ch., Öst.Ch., Ung.Ch., B.Ch., Lux.Ch., CR.Ch., Wjsg.
Fatima Rhodana
MET RHOD.R.47/H/96
Ung.Ch., Ung.Jgd.Ch.
Datum Ausstellung Klasse Formwert RichterIn
06. April 2013 IHA Wieselburg ZK SG 3 Fr. Inge Eberstaller (A)
29. Juli 2012 Dinkelsbühl Jugend V4 Mr. Lou Guerrrero (USA)
30. Juni 2012 Neresheim-Stetten Jugend G Hr. Machetanz (D)
25. März 2012 Nitra (Slowakei) Jugend SG Hana Ahrens (A)
24. März 2012 Nitra (Slowakei) Jugend V3 Lyudmila Tchistiakova(ROS)
28. Januar 2012 Trencin (Slowakei) Jüngsten VV 2 Annamaria Tarjan (H)
14. Januar 2012 CACIB Nürnberg Jüngsten VV 1 Gisa Schicker (GER)
VDH Zuchtbuchnummer
Geb.-Datum
Farbe
Gewicht
Größe
Gebiss
Dilute
HD
ED, OCD
Zuchtzulassung DZRR / VDH
VDH  11/109 08314
29.05.2011
Red wheaten
31 kg
62 cm
Komplettes Scherengebiss
noch nicht getestet
noch nicht untersucht
noch nicht untersucht
noch nicht geprüft
Bayoola stammt aus einer VDH Zucht aus dem Kennel "von-dela-eden" der dem DZRR zugehört.
Fehlerfreie Wurfabnahme im DZRR ohne zuchtausschließende Merkmale.

Eine erste Beurteilung erwarten wir uns im Januar 2012 auf ihrer ersten Ausstellung.
Einen zweiten Ridgeback in unsere Familie zu holen war immer unser Wunsch. Zum einen wollten wir für Akil eine Kamaradin, denn wenn man einmal das Spiel zwischen zwei Ridgeback`s beobachten konnte wird einem sehr schnell klar dass der Mensch einen Hund nicht ersetzen kann. Zum anderen ist es die Überlegung vielleicht auch einmal selbst zu züchten und unseren Akil als Deckrüden einzusetzen. Dieses ist jetzt mit Akil und Bayoola zusammen nicht möglich, da es sich um Vollgeschwister handelt.

Bayoola ist ein sehr neugieriger und lernwilliger Welpe, und derzeit 5 Monate alt. Sie beobachtet ihre Umwelt sehr genau und orientiert sich sehr viel an Akil. Die Welpenschule bereitet ihr sehr viel Spaß. Die Grundkommandos befolgt sie von Woche zu Woche besser, wobei natürlich auch eine gewisse Ignoranz ala Ridgeback vorkommt. Menschen gegenüber verhält sie sich absolut freundlich und zeigt keine Interesse an Nordic Walker, Jogger und Fahrradfahrer. Das größte ist jedoch andere Hunde zu treffen und wenn diese dann auch noch mit ihr spielen, ist das Hundeglück vollkommen.
*KUSA = Zuchtbuch von Südafrika
 








Zuerst ein paar Worte für Interessenten an einem Rhodesien Ridgeback Welpen

Bitte bedenken Sie bei aller Schönheit und Ausstrahlung eines Rhodesian Ridgeback an die artgerechte Haltung und Auslastung des Hundes, sowie an die viele Arbeit und Geduld die bei der Ausbildung des Hundes erforderlich ist.

Das unserer Meinung nach beste Rasseportrait über den Rhodesian Ridgeback können Sie unter folgendem Link nachlesen


So wie bei jeder Hunderasse gibt es auch beim Rhodesian Ridgeback rassespezifische Verhaltensweisen die von der eigentlichen Verwendung und ursprünglichen Zucht der Hundes abstammen und auch in unseren heutigen Familienhunden im Wesen noch vorhanden sind.

Der Rhodesian Ridgeback war vorwiegend ein Arbeitshund der zur Großwildjagd und zum Schutz des Dorfes in Südafrika eingesetzt wurde.
1. Nachwuchs: 6 Rüden 3 Hündinnen / 7 Hunde korrekt / 1 Kronenfehler / 1 Dermoid Sinus (DS)
Die Gefahr eines DS war uns bereits vor der Verpaarung bekannt, da in der Linie von Aneesa bereits DS vorgekommen ist.

2. Nachwuchs: 5 Rüden 6 Hündinnen / 10 Hunde korrekt / 1 Rutenfehler

3. Nachwuchs: 4 Rüden 7 Hündinnen/ 5 Hhunde korrekt / 2 Kronenfehler / 4 Gebissfehler (Rückbiss)
Die Recherche der Züchterin zu den Gebissfehlern ergab, dass in der Linie von Emba bereits Gebissfehler in Form von Rückbissen vorgekommen sind.

Dies soll keine Beschönigung unseres Rüden Akil sein. Wir sind für bestmögliche Offenheit in der Zucht. Gerne können Sie sich bei den Züchterinnen selbst erkundigen.
Akils neue Braut ist die 3 1/2 jährige Hündin Dhakiya Emba Isaam pa Matabele. Emba ist eine rühige und wesensstarke Familien Hündin, die Ihre Besitzer überall hin begleiten kann. Egal ob Restaurant, Büro oder Einkaufsbummel, Emba bleibt stets gelassen und freundlich.

Wir erwarten aus dieser Verpaarung gesunde und ebenso freundliche und umgängliche Familienhunde wie es die beiden Elterntiere sind.
Weitere Infos zu Emba :
Bei Interesse an einem Welpen setzen Sie sich bitte mit Frau Hasenöhrl oder uns frühzeitig für ein gegenseitiges Kennenlernen in Verbindung. Wir würden uns freuen wenn Sie uns besuchen.
Emba suchte sich für ihr Liebesspiel mit Akil einen Glückstag aus, Freitag den 13. Nun heißt es 4 Wochen warten bis zum Ultraschall.

Am Dienstag 12.11.2013 hat Emba 11 gesunde Welpen geboren. 4 Rüden und 7 Hündinnen alle haben einen Ridge und sind sehr lebendig. Emba hat die Geburt sehr gut überstanden und kümmert sich liebevoll um Ihre Welpen.

Was uns besonders freut, dass auch bei dieser Verpaarung von Akil bisher nur bei 2 Welpen Fehler aufgetreten sind. 2 Welpen haben einen Crown Fehler. Jetzt verfolgen wir natürlich wieder gespannt die Entwicklung der Welpen.
Wenn Sie sich für einen Welpen aus dieser Verpaarung interessieren, es sind noch Hündinnen zu vergeben, dann können Sie sich entweder direkt an Frau Maria Hasenöhrl wenden oder Sie nehmen für ein erstes Gespräch mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auch wenn Sie uns besuchen wollen um Papa Akil kennen zu lernen.

Wir haben bereits erste Rückmeldungen von den neuen Besitzern erhalten und alle sind sehr glücklich mit ihren Hunden. Hier zeigt sich wieder einmal wie Wichtig die fürsorgliche Prägung der Welpen durch Frau Hasenöhrl war. Stubenreinheit, sicheres Wesen und sozialer Umgang mit Mensch und Hund ist das Ergebnis.
Die Verpaarung von Akil mit der Hündin "Etana von der Burg Litermont" ist vollzogen.

Am 13.08.2013 war es soweit, Claudia Fuhrmann und Etana besuchten uns. Unsere beiden Hunde harmonierten sofort miteinander und ließen nicht viel Zeit verstreichen mit dem Werben. Da Etana eine sehr ausgeglichene, ruhige und erfahrene Hündin ist unterstützte sie unseren eifrigen Akil sehr.
Etana ist eine äußerst offenene und freundliche Hündin, sie arbeitet mit Ihren Besitzern als ausbebildeter Therapiehund und besucht dabei Kindergärten und Schulen um den Kindern den richtigen Umgang mit Hunden zu zeigen. Ihre Ruhe und Ausstrahlung, sowie ihr Sozialverhalten hat uns sehr beeindruckt.

Aus dieser Verpaarung versprechen wir uns freundliche, wesenstarke und gesunde Hunde. Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung rufen Sie uns an oder wenden sich direkt an Frau Fuhrmann unter
Wir haben uns natürlich sehr gefreut und sind auch ein bischen Stolz darauf, das Frau Fuhrmann, eine erfahrene und langjährige Rhodesian Ridgeback Züchterin, unseren Akil als Deckrüden ausgesucht hat.
Jetzt haben wir es schwarz auf weiß. Die Ultraschalluntersuchung am 12.09.2013 hat es bestätigt... Etana ist tragend. Die Welpen werden um den 12.10.2013 erwartet... Die Spannung steigt...
Jetzt hoffen wir auf gesunde Welpen und das bei der Geburt alles gut geht.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (14.10.2013) hat Etana 11 Welpen geworfen. Wir freuen uns sehr über 5 Rüden und 6 Hündinnen. Alle Welpen besitzen einen Ridge sind wohlauf und gesund. Mutter Etana hat die Geburt sehr gut überstanden und es geht ihr ebenfalls bestens.

Soweit man es jetzt bereits beurteilen kann, haben nur 2 Welpen einen Fehler. Es ist jedoch kein Dermoid Sinus dabei. Natürlich freuen wir uns sehr über das hervorragende Ergebnis dieser Verpaarung.

Am Dienstag den 22.10.2013 werden wir Etana und die Welpen zum ersten mal besuchen können, danach gibt es mehr zu berichten........ jetzt aber erstmal einige Bilder von den kleinen süßen.......
Alle Hunde haben ein neues Zuhause gefunden und machen ihre Besitzer glücklich. Die Aufzucht und Prägung im Hause der Famile Fuhrmann zeigte sich sehr schnell im neuen Zuhause der Hunde. Von der einen oder anderen kleinen Pfütze im Haus abgesehen, waren alle Welpen innerhalb weniger Tage Stubenrein. Keiner hatte Probleme mit seinem neuen Alltag und Tagesablauf. Vom Wesen und Sicherheit der Welpen sind alle begeistert.
Am 15.12.2012 haben Akil und Aneesa Hochzeit gefeiert.
Am 15.02.2013 hat Aneesa nach einer harmonischen Tragezeit 6 Rüden und 3 Mädels geboren.
Die Geburt verlief ohne Komplikationen, alle Welpen sind gesund und putzmunter. Alle Welpen haben einen Ridge und sehr schöne Boxen.
Nach nun 2 Wochen sind von allen Welpen die Augen und Ohren offen und die Wurfbox wird immer mehr erkundet. Auch auf die verschiedenen Umweltreize wird vermehrt reagiert. Wie in vielen Würfen gibt es auch einen König an der Milchbar, der schwerste ist ein Rüde und wird "Göller" genannt
Mit 4 Wochen ist die Wurfbox schon ziemlich langweilig und das Welpenzimmer wird ausgiebig erkundet. Es zeigen sich die ersten Charaktereigenschaften, die mutigen, diejenigen die immer die ersten sind und auch eine Meckerliese ist dabei.
Mit 5 Wochen beginnt langsam der Ernst des Lebens. Trotz der immer noch herrschenden Kälte müssen die kleinen auch die Außenwelt und weitere Umweltreize kennenlernen, dies geschieht mit dem Umzug ins Welpenhaus im Garten. Dort können verschiedenste Untergründe und immer wieder neue Gegenstände und Spielsachen erkundet werden. Erfreulicherweise haben sie schon gelernt ihr kleines und großes Geschäft außerhalb des Schlafplatzes zu verrichten und das auch während der Nacht.

Heute haben wir die Welpen zum ersten Mal besucht. Das war
eine Freude, streicheln, knuddeln und spielen. Es zeigte sich eine große Farbenvielfalt, von dunkel bis hellweizen ist alles dabei. Alle waren sehr neugierig und von bester Gesundheit. Es ist schon ein einmaliges Erlebnis die kleinen Wusler zu beobachten und herauszufinden wer wohl welchen Charakter hat
Die ganze Rasselbande von Akil und Aneesa auf der Liege. Wir finden ein senationelles Foto ist der Profifotografin Karin van Klaveren gelungen. Vielen Dank für die endlose Geduld.
Alle Welpen haben ein gutes Zuhause gefunden und wir bekommen sehr schöne Resonanzen von den neuen Besitzern.
Eine Hündin und zwei Rüden sollen in die Zucht gehen, wenn alles wie geplant verläuft und die geforderten Voraussetzungen im VDH erfüllt werden. Die Hündin Edda und der Rüde Aaron und Coffie konnten auf Internationalen Ausstellungen bereits erste Erfolge feiern.
Rüde Aaron besticht nicht nur durch sein vorzügliches Gebäude und Wesen, er wird von seinem Besitzer auch jagdlich geführt und durchläuft derzeit seine Jagdausbildung mit Erfolg.
 










































































































Die Ausstellungssaison 2011 begann für Akil, sehr erfolgreich.
Auf der CACIB Nürnberg, am 15.01.2011, wurde Akil von Richter Petr Rehanek (CZ) mit V3 bewertet, bei einer starken Konkurrenz von 9 Rüden in der Zwischenklasse.
Am Samstag 22.01.2011 in Trencin (Slowakei) wurde Akil bei seinem ersten Auslandsauftritt in der Zwischenklasse von Richter Sergej Vanzha (ROS) mit V1 CAC bewertet.
Wir freuen uns über die souveränen Auftritte unseres Akil
Das Jahr 2015 beginnen wir wieder in Nürnberg mit der IHA. Wir freuen uns schon Nachwuchs von Akil zu sehen und deren Besitzer.
Für Akil hoffen wir natürlich endlich die letzte Anwartschaft auf den Deutschen Champion zu erreichen.
Zur CACIB Bled fuhren wir mit dem sportlichen Ziel an diesem Wochenende den Slowenischen Champion Titel zu erreichen. Es fehlte uns noch eine Anwartschaft. Dafür hatten wir 2 Chancen auf der Doppelausstellung in Bled.
Da wir nach der Ausstellung anschließend noch 3 Wochen Urlaub hatten, sind wir mit unserem Wohnwagen angereist und haben uns auf dem excellenten Campingplatz in Sobec (Camping Sobec) bereits am Freitag Nachmittag einquartiert. Was wir vorher nicht wußten, der Campingplatz ist nur ca. 1,5 km vom Ausstellungsgelände entfernt. Somit hatten wir eine ziemlich entspannte Zeit. Es hat uns dort so gut gefallen dass wir noch bis Dienstag geblieben sind.Der Samstag ist sehr schnell erzählt, Eine Richterin aus der Slowakei, Frau Viera Staviarska richtete in der Championklasse 2 Rüden aus der Slowakei auf die Plätze 1 und 2. Akil wurde mit einem V3 bewertet.
Am Sonntag, neuer Richter neues Glück. Herr Miroslav Zidar aus Slowenien war ein sehr angenehmer Zeitgenosse der sich ausreichend Zeit nahm und seine Entscheidung auch erklärte, was in der Richterzunft sehr selten ist. Akil war trotz des sehr warmen Wetters hochmotiviert und zeigte sich von seiner besten Seite. Er erreichte in der Championklasse den ersten Platz mit V1 CAC CACIB und holte sich noch das BOB als bester Ridgeback. Das hieß mal wieder -> Ehrenring wir kommen. Akil ging aus der sehr gut besetzten FCI Gruppe 6 als Sieger hervor und durfte auf das Siegerpodest steigen. Beim Best in Show mit den 10 besten Hunden der Ausstellung wurden wir dann nicht mehr platziert. Akil darf somit den Titel Slowenischer Champion tragen.
Den großen Erfolg unseres Buben feierten wir anschließend noch am Abend. Die Hunde bekamen einen großen Knochen, Bayoola hat ja schließlich den ganzen Tag lang alle Pfoten gedrückt, und wir eine gute Flasche Wein.
Wir verbrachten ein sehr schönes Wochenende in Maribor mit den beiden Ausstellungen Maribor und Pohorje, die beide im Freigelände des Polizeihundeklub Maribor stattfanden.
Am Samstag richtete Herr Boris Baic die Ausstellung Maribor. Akil wurde in der Championklasse V 1 CAC CACIB bewertet. Zudem erhielt er die Auszeichnung BOS (Best of Sex) als bester Rüde. Für das BOB reichte es heute nicht. Dies war auch völlig in Ordnung, da sich Akil nicht so ausdrucksstark zeigte.
Für den Sonntag war der Wettergott nicht auf der Seite der Aussteller, es regnete und war sehr kalt. So nach und nach verwandelte sich das Wiesen Gelände in eine Matsch Wiese. Akil zeigte sich trotz des kalten Wetters sehr motiviert und konnte Richter Bojan Debersek von sich überzeugen. Er erhielt in der Championklasse ein V1 CAC CACIB und BOB.
Somit durften wir uns auf den Ehrenring freuen und Akil wurde der Sieger der FCI Gruppe 6 und zählte somit zu den 10 besten Hunden der Ausstellung.
Wir freuten uns über den schönen Siegerpokal aus der FCI Gruppe 6 und haben den Tag trotz des schlechten Wetters genossen.
In Offenburg versuchten wir auf der Internationalen Ausstellung in der Championklasse wieder unser Glück unter der Richterin Monika Pehr.
Akil zeigte sich freudig und konzentriert im Ring und wurde mit guten V3 bewertet. Da dies für dieses Jahr unsere letzte Ausstellung in Deutschland war. Werden wir in 2015 einen neuen Versuch starten um noch den Titel Deutscher Champion zu erreichen. Es fehlt uns ja nur noch eine Anwartschaft (CAC).
Auch dieses Jahr ist Akil wieder auf der CACIB Nürnberg gestartet. Dieses Mal war es jedoch eine besondere Ausstellung für uns. Zum erstenmal konnten wir auch Nachwuchsrüden und -hündinnen von Akil aus dem Kennel "Umzingeli" im Ring erleben.
Ausgestellt wurden in der Jugendklasse die Rüden Umzingeli Chigani Mahiri genannt "Aaron" und Umzingeli Coffie Makaranga sowie die Hündin Umzingeli Chakari Makaranga Edda.
Coffie wurde von Richter Martin Klopsch mit Sehr gut (SG) bewertet, für seine erste Ausstellung ein schönes Ergebnis.
Edda, die bereits in Dortmund auf der Bundessieger im Oktober 2013 in der Jüngsten Klasse mit Vielversprechend 1 bewertet wurde, erhielt ebenfalls ein SG. Sie war aufgrund der gerade hinter ihr liegenden Läufigkeit sehr träge unterwegs.
Aaron hat uns alle überrascht und einen grandiosen Erfolg gefeiert. In einer starken Jugendklasse mit 13 Rüden erhielt er ein Vorzüglich 1 (V) CAC mit seiner ersten Anwartschaft auf den dt. Jugendchampion. Als Sahnehäubchen wurde er auch noch Jugend Norissieger. Wir sind zusammen mit seinen Besitzern Stefan Merk + Lisa Nuber sehr Stolz und haben uns riesig über diesen Erfolg gefreut.
Akil erreichte in Championklasse ein hervorragendes V2 res. CAC res. CACIB. Leider hilft uns das Reserve CAC nichts für die letzte Anwartschaft zum Deutschen Champion, da der Erstplazierte sein CAC selbst benötigt.
Nun ja, wir sehen das ganze sportlich und probieren unser Glück auf einer der nächsten Ausstellungen.
Heute ist Akil wieder Papa von 11 gesunden Ridgeträgern geworden. Im Kennel Nasiba ya Farasi hat Hündin Dhakiya Emba Isaam pa Matabele 4 Rüden und 7 Hündinnen zur Welt gebracht. 
In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Etana von der Burg Litermont 11 gesunde Welpen geworfen. 6 Hündinnen und 5 Rüden.
Die Ultraschalluntersuchung am 12.09.2013 brachte die erhoffte Gewissheit. Etana hat aufgenommen, die Welpen werden so um den 12.10.2013 erwartet.
Es mußte für Emba schon ein besonderer Tag sein.... Freitag den 13. suchte sie sich für ihre Hochzeit mit Akil aus... Das kann ja nur Glück bringen. Zudem ließ sich die Dame sehr viel Zeit beim Liebesspiel, ganze 45 Minuten dauerte die Verpaarung. Das war nicht nur für die beiden anstrengend, auch Herrchen und Frauchen kamen ganz schön ins schwitzen.
Jetzt heißt es 4 Wochen warten bis zum Ultraschall. Wir drücken fest die Daumen das Mutter Natur Emba viele gesunde Welpen schenkt.
Am 13.08.2013 besuchte uns die erfahrene und langjährige Züchterin Claudia Fuhrmann vom Kennel "of Kimbida" mit Ihrer Hündin "Etana von der Burg Litermont".
Akil und Etana harmonierten sehr miteinander. Etana zeigte sich als ruhige und sehr charmante Hündin und so feierten die beiden am 13.08.2013 Hochzeit.
Die Welpen werden ab Mitte Oktober erwartet...
Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung siehe unter Nachwuchs.
Letzmalig fand die IHA München in der Olympiahalle München statt. Vor dem freundlichen Richter Seibel stellte sich Akil in der Championklasse 8 Konkurrenten. Wir erreichten ein V4 mit einer sehr guten Beurteilung, trotz der starken Konkurrenz.
Vielen Dank unseren Freunden Beate und Michi von "amani-ridgeback.at" für das Foto
Wir freuen uns auf die geplante Verpaarung im Herbst 2013 von Akil und Emba
Mehr dazu erfahren Sie unter "Nachwuchs" oder Sie rufen uns einfach an.
Vielen Dank meiner Tochter Chiara für die wieder sehr schöne und gelungene Web-Art
Die ganze Rasselbande von Akil und Aneesa auf der Liege. Wir finden ein senationelles Foto ist der Profifotografin Karin van Klaveren gelungen. Vielen Dank für die endlose Geduld.
Die Nationale und Internationale Ausstellung in Erfurt zeigte wieder einmal welche großen Unterschiede es bei der Beurteilung der Hunde durch die anwesenden Richter gibt.
Die Nationale Ausstellung am Samstag wurde vom RRCD unter der Sonderleitung von Frau Spengler und der Richterin Fr. Ing. Ivana Roubalova (CZ) ausgerichtet. Es ist schon sehr verwunderlich das alle anwesenden Hunde, bis auf eine Hündin, mit Sehr Gut (SG) bewertet wurden.
Der Sonntag auf der Internationalen Ausstellung, ausgerichtet vom DZRR, verlief dann wieder normal. Es wurden die Hunde so bewertet, dass dies nachvollziehbar war.
Es war für uns ein schönes Wochenende und wir hatten auch noch die Zeit um uns die Stadt Erfurth anzusehen und mit unseren Hunden ausgiebige Walsspaziergänge zu unternehmen.
Unser Wochenende in Slowenien (CACIB Maribor und Pohorje) war sehr schön und erfolgreich. Wir hatten viel Spaß an beiden Tagen auf den Ausstellungen. Trafen neue nette Leute und konnten unsere Hunde hervorragend präsentieren. Das Ausstellungsgelände und vorallem das Wetter waren für eine Außenausstellung optimal.
Nach den Ausstellungen erholten wir uns in den Weinbergen außerhalb von Maribor und wurden von Gregor auf der "Tourist Farm Joannes" hervorragend untergebracht und bewirtet. Ein echter Geheimtip für einen Kurzurlaub nach Maribor.
Als Zuckerl hat Akil an diesem Wochenende die Voraussetzungen für den Internationalen Schönheitschampion erreicht.
Am Samstag Früh um 06:30 Uhr ging es auf nach Österreich zur IHA Wieselburg. Wir hofften an diesem Tag die letzte Anwartschaft auf den Titel "Österreichischer Champion" für Akil zu erreichen. Unsere Bayoola sollte mal wieder Ringluft spüren und sich weiter mit den Abläufen einer Hundeausstellung vertraut machen.
"Manchmal kommt es anders als man denkt"
Schon bei den ersten Laufrunden im Ring in der Championklasse merkte man mit welcher Freude Akil heute dabei wSar. Er präsentierte sich sehr konzentriert und strahlte eine große Gelassenheit aus. Zu unserer Freude wurde er dann von Richterin Frau Inge Eberstaller mit einem V1 und dem erhofften CAC bewertet. Die Pflicht war geschafft... jetzt konnte die Kür folgen und tatsächlich schaffte es Akil, Frau Eberstaller immer wieder aufs neue zu überzeugen. So kam noch das CACIB für den besten Rüden und zu guter letzt noch das BOB (Bester der Rasse) hinzu.
Akil hat nun alle Anwartschaften auf den Titel "östereichischer Champion" erreicht.

Anschließend durften wir uns noch im Ehrenring als ein Vertreter der FCI Gruppe 6 präsentieren. Richter Tino Pehar aus Kroatien platzierte uns, unter 10 Mitbewerber, auf den 4. Platz. Mit diesem großartigen Ergebnis endete ein sehr erfolgreicher Tag.
Unsere Bayoola wurde von Martina in der Zwischenklasse im Ring präsentiert. Mit einer sehr schönen Beurteilung wurde sie von Frau Eberstaller mit einem SG 3 bewertet. Bayoola merkt man noch sehr deutlich an, das das Ausstellungswesen noch nicht ihre große Berufung ist. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Das es bei einer Ausstellung trotz der Konzentration auch sehr lustig im Ring sein kann zeigen die folgenden Fotos. Zu dem Zeitpunkt der Fotos wußten wir noch nicht welcher Erfolg uns heute noch bevorstand.

Ein herzliches Dankeschön gilt wieder unseren Freunden und Fotgraphen Michi und Beate von www.amani-ridgeback.at für die sehr schönen Fotos.
Eigentlich sollte es ein Ridgeback werden.
Wir hatten in 2012 Besuch von Florian und Michaela, die bei uns Zuhause das Zusammenleben mit 2 Ridgeback`s erleben wollten. Wir verbrachten sehr lustige Stunden miteinander. Flo und Micha waren sich einig, das bald möglichst auch ein kleiner Ridgeback Welpe zu Ihnen gehören sollte. Es waren zwar noch ein paar kleine Hürden aus dem Weg zu räumen (Studium von Florian), aber das war ja nur eine Frage der Zeit.

Um so überraschender für uns war kurze Zeit später dieses Bild, das bei uns eingetroffen ist.
Ein Zwergpinscher Rüde Namens "Momo" hat ein neues Zuhause gefunden bei Flo und Micha, inzwischen ist Momo bereits ein Jahr alt und hält beide auf Trapp wie ein Großer.

Florian hat mir aber insgeheim verraten, dass er seinen Ridgeback auch bald bekommt :-))
Die IHA in Graz war ein Paradebeispiel dafür wie man nicht zu einer Ausstellung antreten sollte. Zuerst habe ich verschlafen, dann die Messehalle nicht gefunden (falsche Adresse ins Navi eingegeben) und als wir endlich am Ausstellungsring angekommen sind hatten wir genau noch 10 Minuten Zeit bis die Champion Klasse an der Reihe war. Das V3 von Richterin Frau Hanna Ahrens war daher schon als großer Erfolg zu sehen.
Heute Morgen um 05:45 Uhr war es endlich soweit. Akil wurde Vater. Aneesa hat 9 Welpen zur Welt gebracht. 6 Rüden und 3 Hündinnen. Alle sind gesund und auch Mama Aneesa geht es sehr gut. Alle Welpen haben einen Ridge und es ist kein Dermoid Sinus aufgetreten. Die Fellfarben bieten eine breite Vielfalt von hell bis dunkel und insgesamt sehr wenig weiß.
Wir sind mit dem Ergebniss der Verpaarung sehr zufrieden.

9 hungrige Mäuler wollen gesättigt werden.
Heute haben wir die freudige Nachricht von Akils Braut erhalten, Aneesa ist trächtig. Die Ultraschalluntersuchung hat es bestätigt und bereits viele kleine Welpen gezeigt.

Jetzt warten wir natürlich alle gespannt auf den Wurftermin Mitte Februar und hoffen auf gesunde und putzmuntere Welpen.
Wir freuen uns über diese schöne Verpaarung und hoffen auf viele gesunde Welpen Mitte Februar 2013.
Bis Mitte Januar warten wir gespannt auf die ersten Ultraschallbilder.

Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung wenden Sie sich bitte an Frau Firsching.
Im Dezember fand in Wels die alljahrige IHA Doppelausstellung statt. Akil startete an beiden Tagen in der Champion Klasse
Am Samstag richtete Herr Adolf Ringer (A) unsere Ridgebacks. Akil konnte trotz der anwesenden starken Konkurrenz mit seinen Qualitäten überzeugen und so manchen Favoriten hinter sich lassen. Platz 1 mit einem V1 CAC und Res. CACIB hat uns natürlich riesig gefreut.
Am Sonntag neuer Tag und neues Glück unter der Richterin Frau Dr. Zsuzsanna Vaczi-Balogh (H). Akil zeigte sich wieder in toller Form und prasentierte sich wieder von seiner besten Seite. Vielen Dank für die vielen Komplimente zur Präsentation. Es reichte heute zu einem sehr guten V3, da wie leider so oft die großen und schweren Rüden dem Ideal der Richterin mehr entsprachen.
Bei der IHA in Tulln am 29.09.2012 startete Akil in der offenen Klasse und wurde von Richterin Frau Petra Stracke (D) mit einem V bewertet.
Wir freuen uns immer, wenn es die Möglichkeit gibt eine für uns nahe gelegenen IHA zur Präsentation unserer Hunde zu nutzen. Es gibt ja bekanntlich im Süden von Deutschland nicht allzu viele Möglichkeiten dazu. So nutzten wir für Akil die Möglichkeit ihn in Innsbruck zu präsentieren. Richter war Herr Franz Zimmermann (A), der wie immer sehr freundlich und zuvorkommend mit Mensch und Hund umging.
Akil zeigte sich mit viel Freude und Gelassenheit im Ring und konnte die offene Klasse für sich entscheiden. Das Richterergebnis war der erste Platz mit V1 CACA und einer weiteren Anwartschaft auf den österreichischen Champion.
Besonders gefreut hat es uns von einem erfahrenen Züchter und Aussteller Ehepaar sehr wertvolle Tipps zu erhalten, wie wir Akil noch besser präsentieren können. Das sogar zum Zeitpunkt des Erfolgs. Dies ist leider in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr.
Unsere Bayoola durfte sich diesmal mit Frauchen einen gemütlichen Frauentag machen und mußte sich nicht dem Ausstellungsstreß stellen. Die beiden haben den Tag sichtlich genossen, davon konnten wir uns am Abend selbst überzeugen.

Vielen Dank der Familie Wehmeyer für das tolle Bild
Zum erstenmal nahm unser Verein (DZRR) bei der Spezialhundeausstellung in Dinkelsbühl teil. Veranstalter ist Deutscher Afghanen Rassezuchtclub 1988 e.V. (DAC) unter der perfekten Organisation von Herrn Werner Wirkotsch.
Wir sind bereits am Freitag Nachmittag angereist, obwohl unsere Ridgeback`s erst am Sonntag an der Reihe waren. Wir haben viele nette neue Leute von den Afghanen, Whippets und Irish Wolfhounds kennengelernt. Besonders die Abende vor unseren Wohnwagen waren sehr lustig und informativ. Die Verpflegung durch das Team von Herrn Wirkotsch war sehr gut.
Es war wieder sehr schön alte Bekannte zu treffen und sich informativ auszutauschen, insbesonders Alex Fuchs, Andreas Heck-Erb, Monika Ermer und Gabi Schoch.
Unser Richter Mr. Lou Guerrero aus Kalifornien (USA) war eine sehr positive Erfahrung. Mr. Guerrero hatte eine sehr freundliche und positive Ausstrahlung die sich sofort auf die Aussteller und unsere Hunde übertrug. Er nahm sich sehr viel Zeit und hatte eine große Geduld mit Hund und Mensch, erklärte sehr viel und zeigte einen großen Sachverstand. Hier könnte sich manch Richter in Deutschland ein Beispiel nehmen !!!!
Unsere Hunde Akil und Bayoola waren mit hoher Aufmerksamkeit und Ausdauer im Ring. Akil erreichte in der Championklasse ein V 1 Anw. Dt. Champ. Bayoola wurde mit einem hervorragenden V4 in der Jugendklasse bewertet, obwohl sie wie immer die kleinste Hündin war.
Akil benötigt nun nur noch eine Anwartschaft auf einer internationalen Ausstellung für den Titel Deutscher Champion VDH. Wir hoffen auf den entsprechenden Erfolg auf den nächsten Ausstellungen, vielleicht sogar noch in diesem Jahr.
Schön wäre es wenn sich unserer Verein entschließen würde im nächsten Jahr wieder in Dinkelsbühel dabei zu sein, vieleicht sogar an zwei Tagen. Allein die schöne Umgebung und das Städtchen Dinkelsbühl sind eine Reise wert.
Wir sind nach Neresheim-Stetten zum erstenmal mit unserem Wohnwagen angereist. Es ist sehr entspannt einen Tag vor der Ausstellung bereits da zu sein. Nicht nur für uns sondern auch für die Hunde.
Wie beim letzten mal eine sehr schöne und Ausstellung mit diesmal perfektem Wetter. Wir brauchten keine Winterjacken und Gummistiefel wie vor 2 Jahren.
Akil startete zum erstenmal in der Championklasse und wurde von Richter Hr. Machetanz mit einem guten V3 bewertet.
Bayoola machte ihre Sache im Ring sehr gut, wenn sie auch bei dem warmen Wetter keine Lust zum aufen hatte. Richter Hr. Machetanz war sie allerdings zu klein gegenüber den anderen sehr großen Damen und der Jugendklasse, so wurde Bayoola nur mit einem "G" bewertet.
Wir haben Akil zum Thema "Übergangswirbel" durch Prof. Dr. Brunnberg begutachten lassen. Das positive Ergebnis lautet "Frei von Übergangswirbel".
Von unserem aufregenden Wochenende in Nitra haben wir uns anschließend im Mühlviertel / Oberösterreich in einer gemütlichen Holzhütte auf der Highland-Farm in Liebenau erholt. Wir verbrachten dort sehr schöne Tage bei traumhaftem Wetter und herzlicher Betreuung sowie hervorragender Verpflegung durch die Hausherren Anni und Hans. Vielen Dank dass auch unsere Hunde so herzlich willkommen waren bei Euch. Weitere Info`s siehe unter "Links"
Wir erlebten ein sensationelles Wochenende auf der IHA Doppelausstellung Nitra 2012 mit unseren Freunden Michel und Beate (Amani-Ridgeback.at), Milos und unserem Züchter Günther Mittermaier.
Ein nicht für möglich gehaltener Erfolg ging für uns in Erfüllung. Mit der Hoffnung für Akil in der offenen Klasse CAC zu erreichen, welches Akil für den slowakischen Champion noch fehlte, sind wir nach Nitra gefahren. Es zeigte sich an beiden Tagen ein starkes und interessantes Starterfeld in der offenen Klasse.
Akil präsentierte sich mit einer großen Freude und Eleganz im Ring und konnte am Samstag 24.03.2012 Richterin Lyudmila Tchistiakova (ROS) überzeugen und die Konkurrenz hinter sich lassen. Akil erziehlte ein V1 CAC, das CACIB für den besten Rüden und das BOB für den besten Ridgeback. Das alleine war schon ein überwältigender Erfolg und wir freuten uns über das Erreichen des slowakischen Champion.
Es sollte aber noch besser kommen. Der Gewinn des BOB bedeutete den ersten Auftritt von Akil im Ehrenring um den Wettbewerb bester Hund der FCI Gruppe VI. Es kommt nicht sehr oft vor, dass ein Ridgeback die FCI Gruppe VI gewinnen kann. Akil strahlte an diesem Nachmittag auch im Ehrenring soviel Souveränität aus, dass er Richter Sergey Vanzha (ROS) überzeugen konnte und zum Sieger der FCI Gruppe VI gekürt wurde. Akil durfte nun auch am Finale der 10 besten Hunde zum Best in Show (BIS) teilnehmen. Das Akil beim BIS nicht gewonnen hat war eigentlich egal, denn das Erlebnis alleine war schon überragend.
Was wir jedoch am Sonntag 25.03.2012 erleben durften, dass überstieg jede unserer Erwartungen. Akil wurde von der Richterin Frau Hana Ahrens (A) in der offenen Klasse wieder mit V1 CAC CACIB und BOB gerichtet. Im Ehrenring, ebenfalls von Frau Ahrens gerichtet, erklärte Sie unseren Akil wieder zum Gewinner der FCI Gruppe VI. Dieser Wiederholungserfolg ist einfach sensationell und an beiden Tagen wurde Akil unter die 10 besten Hunde der Austellung gewählt (von jeweils ca. 2000 Hunden !!!!!). Wir sind soooo Stolz auf unseren Prinzen.
Auch unsere Bayoola war in Nitra mit großem Einsatz im Ring dabei. Sie erreichte am Samstag ein hervorragendes V3 und am Sonntag ein schönes SG und gewinnt immer mehr an Sicherheit im Ring.
Insgesamt war die Ausstellung in Nitra für den "von dela eden" Kennel ein großer Erfolg. Mama Kianga (Platz 1 Ehrenklasse) und die Schwestern Amira (V1 CAC CACIB Championklasse) und Baronga-Bashaba (V1 CAC Jugendklasse). Herzlichen Glückwunsch unseren Züchtern Gertraud und Günther Mittermaier.
Akil hat sich 3 Tage in Ungarn vom 16.02. - 18.02.2012 auf der FeHoVa CAC und CACIB in Budapest präsentiert und hervorragende Ergebnisse erzielen können.
Akil hatte die Ehre sich in der offenen Klasse mit dem Int. Champion und Weltsieger 2011 "Farmers Guardian African Akono" zu messen. Akono mußte in Ungarn ebenfalls in der offenen Klasse starten, da nur in dieser das CAC für den ungarischen Champion vergeben wird. Es entwickelten sich sportlich faire Wettbewerbe in denen sich unsere Hunde immer zu steigern wußten.
Akil wurde am ersten Tag aufgrund seiner Lauffaulheit mit einem V3 gerichtet. An den beiden anderen Tagen zeigte er auch beim Laufen seine Eleganz und wurde jeweils mit einem V2 res. CAC belohnt. Es waren immer sehr knappe Entscheidungen, jedoch war an einem in Höchstform auflaufenden Akono nicht vorbei zu kommen und er ging daher auch als gerechter Sieger aus dem Ring. Sich mit einem so erfolgreichen Team wie Akono und Wolfgang messen zu können, macht nicht nur viel Freude sondern ist auch sehr lehrreich. Wir haben viel von Euch lernen können.
Die Tage mit Wolfgang und Petra waren sehr kurzweilig und wir hatten viel Spaß miteinander. Es ist schön Menschen wie Euch kennen zu lernen.
Ein neues Buch über Rhodesian Ridgeback ist erschienen von Sascha Kelabessa.
In diesem Sachbuch sind auch unsere Hunde Akil und Bayoola mit 3 Bildern abgebildet. Wir freuen uns sehr das unsere Bilder ausgewählt wurden und so zum gelingen dieses Buches beitragen. Wir finden das es sich um ein gut geschriebenes und informatives Buch zum Rhodesian Ridgeback handelt. Sollten Sie interesse an diesem Buch haben, so können Sie es käuflich erwerben
Auch in diesem Jahr hat sich Frauchen mit unseren beiden Fellnasen nach Trencin / Slowakei aufgemacht zur "Wintershow 2012" mit der Hoffnung den ersten Champion Titel für Akil zu erreichen. Hierzu wäre ein 1.Platz CAC in der offenen Klasse nötig gewesen. Manchmal kommt es aber anders als man es sich erhofft und es zeigt einem dass nicht alles geplant werden kann.
Akil erreichte ein sehr gutes V4 und war wahrscheinlich weniger aufgeregt im Vorfeld als wir selbst. Dann klappt es halt beim nächsten mal oder beim übernächsten mal. Wir sehen es jedenfalls sportlich und gratulieren den Mitbewerbern im Ring für ihren Erfolg.
Bayoola wurde von der Richterin in der Jüngsten Klasse mit einem VV 2 gerichtet. Diesmal war es genau umgekehrt wie in Nürnberg. Schwester Baronga-Bashaba stand einen Platz vor ihr mit VV 1.
In Nürnberg auf der CACIB 2012 gab es ein großes "von dela eden" Treffen mit vielen Geschwistern von Akil und Bayoola und deren Besitzer. Es war ein toller Tag für unsere Hunde und für uns. Wir haben uns sehr viel ausgetauscht und konnten die Entwicklung der jungen Hunde vergleichen. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen welche Richtung die Hunde einschlagen, ob mehr zum Vater oder zur Mutter.
Auf die erzielten Ergebnisse waren alle mächtig Stolz. Bei den Rüden erhielten "Badu von dela eden" ein VV 1 und "Bashiro von dela eden" eine sehr schöne Beurteilung. Bashiro wurde leider disqualifiziert da sich bei ihm ein dritter Wirbel gebildet hatte.
Die Hündinnen standen den Rüden in nichts nach. Unsere Bayoola wurde mit VV 1 gerichtet. Ihre Schwester Baronga-Bashaba reihte sich gleich dahinter mit einem VV 2 ein. Das ist ein großartiges Nachzuchtergebnis und zeugt von einer sehr verantwortungsvollen und erfahrenen Zucht.
Herzlichen Glückwunsch hierzu unserem Züchter Günther und Gertraud Mittermaier
Für Akil ist Nürnberg irgendwie kein gutes Pflaster diesmal starteten 17 Rüden in der offenen Klasse und Akil wurde mit einem SG bewertet. Die Richterin Frau Huber legte ein strenges Bewertungsmaß an. Das zeigte auch die mehrmals vergebene Formwertnote G (Gut), die in der offenen Klasse nicht sehr oft vergeben wird.
Wir haben uns am Samstag um 05:30 Uhr auf den Weg gemacht zur 67. IRAS Stuttgart. Akil startete in der offenen Klasse mit 15 anderen Rüden. Es war eine große und gut besetzte Konkurrenz. Akil war an diesem Tag so entspannt und hatte großen Spaß sich im Ring zu präsentieren. Die sehr nette Richterin Frau Ahrens aus Österreich bewertete Akil mit einem sehr guten V3. Wir haben wieder viele Freunde getroffen. Die größte Freude war es jedoch, dass uns 2 Geschwister von Akil und Bayoola besucht haben. So wurde aus der Ausstellung ein kleines Familientreffen.
Wir waren ein paar Tage in Südtirol im schönen Ahrntal bei unseren Freunden der Pension Niederkofler in Ahornach www.byalfred.net. Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen haben wir die Berge und die gute Südtiroler Küche genossen. Unsere Hunde waren ebenso begeistert wie wir. Da Akil und Bayoola problemlos mit der Seilbahn mitfahren, konnten wir hoch hinaus. Über 2000 Meter absolvierten wir ein Höhentraining und Fotoshooting.
Akil wurde bei der IHA Tulln / Östereich von Richter Zimmermann mit einem V3 bewertet. Wir sind wieder sehr stolz auf unseren Buben.
Jeder Tag mit unseren Vierbeinern bietet uns eine neue Überraschung und läßt uns dazu lernen. Was uns immer sehr erstaunt ist die Sprache und Ausstrahlung der Hunde untereinander, sowohl zwischen Akil und Bayoola als auch beim Zusammentreffen mit anderen Hunden. Akil tut zwar immer so als ob ihn das alles nichts angeht, aber er paßt schon genau auf seine Schwester auf. Wobei wir ihm schon zu verstehen geben, das wir diejenigen sind die auf Bayoola aufpassen.
Noch ein paar Bilder von unserem letzten Ausflug ins "Nickelheimer Moor"
Baaku hat uns wissen lassen, dass es ihm sehr gut geht und er sich hervorragend eingelebt hat in seinem neuen Zuhause. Er versucht inzwischen seine lieben Welpeneltern zu erziehen, was ihm jedoch nicht so recht gelingen will. Er findet es eigentlich sehr gut, dass ihm der rechte Weg gezeigt wird und er die richtigen Manieren lernt, schließlich will er sich ja beim ersten Treffen mit seinen Geschwistern von seiner besten Seite zeigen.
Akil und Bayoola waren gestern Vormittag alleine zu Hause während wir beim Einkaufen schwitzten. Die beiden haben es sich auf der Terrasse gemütlich gemacht und schlummerten zufrieden nebeneinander als wir das Haus verließen. Wir sind nach einer Stunde zurückgekommen und erlebten eine Überraschung bei der wir uns ein herzhaftes Lachen nicht verkneifen konnten. Erstaunlicher Weisse wurden wir nicht begrüßt sondern fanden folgendes Bild vor:
Die Frage stellt sich nun, ist Bayoola vor Akil auf die Liege geflüchtet oder hat sie die Gemütlichkeit dort oben für sich entdeckt. Leider werden wir diese Frage nicht eindeutig klären können. Auf jedenfall war sie nicht begeistert als sie ihren neuen Liegeplatz verlassen mußte.
Akil und Bayoola finden immer mehr zusammen. Sie spielen miteinander und schlafen zusammen als ob es niemals anders gewesen wäre. Für Bayoola ist Akil der große Bruder und ihr Vorbild. Auch wenn sie bei manchen Dingen noch etwas vorsichtig ist, aber wenn der große Bruder davor keine Angst hat dann ist sie auch sofort Feuer und Flamme.
Am Samstag waren wir in Bratislava / Slowakei. Auf der wunderschönen Pferderennbahn fand die Freiluft IHA Bratislava statt. Wir trafen dort wieder viele bekannte Gesichter und Freunde und hatten viel Spaß miteinander. Akil wurde von Richter Vladimir Piskay (SK) mit V1 CAC bewertet. Akil hat sich seinen 1. Platz in einem Schlußduell fantastisch erlaufen und das bei 33° C und Sonnenschein.
Etwas überraschend verlief dagegen der Sonntag mit dem Richter Dr. Steffen Schock (D) der Akil mit einem SG4 bewertete. Das Bewertungsschema einiger Richter gibt uns immer wieder Rätsel auf.
Wir danken unseren Freunden Beate und Michi Reisetbauer von www.amani-ridgeback.at für die schönen Fotos und freuen uns Euch in Tulln wieder zu sehen.
4 Bilder
4 Bilder
2 Bilder
2 Bilder
Heute haben uns die ersten Bilder von Bayoola`s Geschwister erreicht. Wie wir finden entwickeln sich die beiden Jung`s Badu und Baako von dela eden prächtig. Dank der liebevollen Aufzucht unserer Züchter Gertraud und Günther Mittermaier haben uns die stolzen Welpeneltern nur gutes berichtet. Wir freuen uns schon jetzt auf ein erstes Wiedersehen, hoffentlich mit vielen Geschwistern.
Bayoola hat sich inzwischen sehr gut bei uns eingelebt. Sie schläft jetzt zum Glück bis zum Morgen durch, dass freut vor allem unseren eigenen Schlaf. Akil und Bayoola spielen bereits sehr viel miteinander und haben sich aneinander gewöhnt. Auch mit Akils bestem Freund Balou hat sie schon Freundschaft geschlossen. Die kleine freche "Motte" maschiert immer neugierig und lernwillig voran.
2 Bilder
IHA Innsbruck am 13.08.2011 richtete Herr Claudio de Giuliani (I) Akil mit V1 CACA. Somit hat Akil auch in Österreich sein erste Anwartschaft auf das österreichische Championat.
Der Sonntag, 14.08.2011 wurde von Frau Yvonne Schönhölzer (CH) gerichtet. Akil war heute sehr lauffaul, trotzdem reichte es noch zu einem schönen V3.
Unser Rudel hat sich seit heute vermehrt. Eine Vollschwester von Akil ist bei uns eingezogen. Bayoola von dela eden. Sie wirbelt momentan unseren gewohnten Tagesablauf ganz schön durcheinander. Akil ist noch nicht sehr angetan über seine neue Gefährtin. Ignoranz ist sein zweiter Name.
Die Teilnahme an der Int. Ausstellung Augsburg war für Akil trotz der enorm starken Konkurrenz sehr erfolgreich. Akil erreichte ein V2 mit res. Anwartschaft dt. Champion.
Zu der IHA Klagenfurt sind wir bereits am Freitag angereist und haben ein schönes und entspanntes Wochenende auf dem Campingplatz von Klagenfurt verbracht. Dieser Campingplatz ist sehr zu empfehlen.
Auf der Ausstellung wurde Akil von der Richterin Fr. Jarmer (AUT) mit einem V2 res. CACA bewertet.
Die Teilnahme ber der Derby Winner Show 2011 (05.06.2011) endete für Akli mit einem schönen V2 Res. CAC.
Die Austellungen in Nitra waren sehr gut organisiert mit großen Ringen in ordentlichen Hallen und vielen Parkplätzen in unmittelbarer Nähe der Ausstellungshallen.
Das schöne Wetter mit Temperaturen um die 30° war zwar für die Hunde anstrengend, aber es machte die beiden Tage um so entspannter. Ein rundum gelungenes Wochenende in der Slowakei.
Beim Grand Prix Slowakei 2011 (04.06.2011) in Nitra war Akil sehr motiviert und erreichte ein überragendes V1 CAC + CACIB.
Wir haben uns sehr über diesen Erfolg gefreut.
Am 21.05.2011 startete Akil zum ersten Mal in Österreich auf der IHA Salzburg. Auch für Akil´s Frauchen Martina war es die Premiere und das gleich zum ersten Mal in der offenen Klasse.
Beide haben es sehr gut gemacht und bei einer stark besetzten Konkurrenz ein V4 erreicht. Wenn unser Prinz nicht so "lauf faul" gewesen wäre (Orginalkommentar des Richters), so wäre eine noch bessere Plazierung möglich gewesen.
Besuch der Nachwuchs-Fotografin Chiara Hager
Am 23.04.2011 besuchte uns die  Nachwuchsfotografin Chiara Hager aus Kitzbühel von der HTLA Innsbruck und begleitete uns und  Akil mit seiner Schwester Amira und Mama Kianga zu einem Ausflug an den Inn in Rosenheim. Dort machte sie diese schönen Fotos.
An diesem wunderschönen sonnigen Tag bewiesen uns die Ridgebacks das sie auch der 8° warme Inn nicht vom Schwimmen und ausgiebigen Toben abhält.
Die Zuchtzulassungsprüfung (ZZP) im DZRR wurde am Sonntag 27.03.2011 in Helvensiek abgehalten. Akil hat die ZZP mit Erfolg bestanden.
Alle Prüfungsteile wurden ohne Beanstandungen absolviert. Akil ist ohne Einschränkung zur Zucht zugelassen. Nun sind wir gespannt ob und wann die ersten Anfragen der Mädel`s kommen.
Nur eine Woche später....in der Olympiahalle der Int. Ausstellung München, wurde Akil am Samstag in der Zwischenlasse von Richter H. Trumpfheller mit V1 bewertet. Wir freuen uns über die bereits 3. Anwartschaft zum Deutschen Champion VDH. Nun fehlen uns nur noch 2 Anwartschaften zum ersten Titel !!!!!!
Auf der Int. Ausstellung in Offenburg, am 12.03.2011,wurde Akil in einer sehr stark besetzten Zwischenklasse von Richter Hr. Seibel mit SG bewertet.
 
 
FCI - Standard Nr. 146 / 07. 08. 1998 / D
Das unserer Meinung nach zutreffendste und beste Rasseportrait finden Sie unter:
Südliches Afrika. Standard erstellt von der Kennel Union des Südlichen Afrika und dem Simbabwe Kennel Club
10.12.1996
Der Rhodesian Ridgeback wird noch immer zur Jagd von Wild in vielen Teilen der Welt verwendet, aber wird besonders geschätzt als Wachhund und Familienmitglied.
Gruppe 6; Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
Sektion 3 Verwandte Rassen.
Ohne Arbeitsprüfung
Der Rhodesian Ridgeback sollte einen ausgewogen gebauten, starken, muskulösen, wendigen und aktiven Hund darstellen, symmetrisch im Profil und bei mittlerer Geschwindigkeit äusserst ausdauernd. Das Hauptaugenmerk ist auf Beweglichkeit, Eleganz und funktionale Gesundheit ohne irgendwelche Tendenzen zu einer massiven Erscheinung zu legen. Die Besonderheit der Rasse ist der Rückenkamm (« ridge »), der dadurch entsteht, dass die Haare in Gegenrichtung zu der am übrigen Körper wachsen. Der Rückenkamm ist das Wappenzeichen der Rasse. Der Rückenkamm muss klar abgegrenzt sein, symmetrisch und zu den Hüft- höckern hin schmaler werden. Er muss unmittelbar hinter den Schultern beginnen und bis zu den Hüfthöckern reichen Der Rückenkamm darf nur zwei Wirbel (« crowns ») aufweisen, die dieselbe Form haben und einander gegenüberliegen. Die Unterkanten der Wirbel dürfen nicht über das obere Drittel des Rückenkamms hinausgehen. Ein guter Durchschnittswert für die Breite des Rückenkamms ist 5 cm (2 ’’).
Würdevoll, intelligent, Fremden gegenüber zurückhaltend, aber ohne Anzeichen von Aggressivität oder Scheu.
Schädel: Sollte von mittlerer Länge sein (Breite zwischen den Behängen, Entfernungen vom Hinterhauptstachel bis zum Stirnabsatz, vom Stirnabsatz zur Nasenspitze sollten gleich sein), flach und breit zwischen den Behängen; in entspannter Haltung keine Faltenbildung am Kopf. Stop: Der Stirnabsatz sollte recht gut markiert sein: Das Profil darf nicht in einer Geraden vom Hinterhauptstachel zur Nasenspitze verlaufen.
Nasenschwamm: Die Nase sollte schwarz oder braun sein. Eine schwarze Nase sollte mit dunklen Augen, eine braune Nase mit bern- steinfarbenen Augen einhergehen. Fang: Der Fang sollte lang, tief und kräftig sein. Lefzen: Die Lefzen sollten straff sein und an den Kiefern anliegen. Kiefer / Zähne : Starke Kiefer, mit einem perfekt schliessenden und vollständigen Scherengebiss. Das heisst, dass die oberen Schneidezähne die unteren Schneidezähne dicht übergreifen und senkrecht im Kiefer stehen. Die Zähne müssen gut entwickelt sein, besonders die Eck- oder Fangzähne. Backen: Keine Backen. Augen: Sollten mässig weit voneinander eingesetzt sein, rund, klar und funkelnd, mit intelligentem Ausdruck. Ihre Farbe soll mit der Fellfarbe harmonieren. Behang: Sollte ziemlich hoch angesetzt sein, von mittlerer Grösse, recht breit am Ansatz und sich zu einer abgerundeten Spitze verjüngen. Er sollte am Kopf anliegend getragen werden.
Sollte ziemlich lang sein, kräftig und ohne lose Kehlhaut.
Rücken: Kraftvoll.
Lenden: Stark, muskulös und leicht gewölbt.
Brust: Sollte nicht zu breit sein, aber sehr tief und geräumig; der tiefste Punkt des Brustbeins sollte in Höhe des Ellenbogenpunktes liegen.
Vorbrust: Sollte, von der Seite gesehen, sichtbar sein.
Rippen: Mäßig gewölbt, niemals tonnenförmig.
Am Ansatz kräftig, zur Rutenspitze hin allmählich dünner werdend, nicht grob. Von mässiger Länge, weder zu hoch noch zu tief angesetzt, leicht gebogen getragen, aber niemals geringelt.
Die Vorderläufe sollten vollständig gerade sein, stark und mit kräftigen Laufknochen, die Ellenbogen am Rumpf anliegen. Von der Seite gesehen sollte der Vorderlauf breiter sein als von vorn gesehen. Starke Vorderfusswurzelgelenke, Vorderfuss leicht geneigt gestellt. Schultern: Die Schultern sollten sich, schrägliegend, klar abzeichnen und, muskulös, grosse Geschwindigkeit erahnen lassen.
Die Bemuskelung der Hinterhand sollte schlank sein, die Knie gut gewinkelt, der Hintermittelfuss kurz.
Rund, mit eng aneinanderliegenden und gut gewölbten Zehen.
Mit gutem Raumgriff, frei und rege.
Sollte kurz und dicht sein, glatt und glänzend im Aussehen, aber weder wollig noch seidig.
Hell weizenfarben bis rot weizenfarben. Ein wenig Weiss an der Brust und den Zehen ist statthaft, ausgedehnte weisse Behaarung hier, am Bauch oder oberhalb der Zehen ist unerwünscht. Ein dunkler Fang und dunkle Behänge sind statthaft. Zu viele schwarze Haare im ganzen Fell sind äusserst unerwünscht.
Die erwünschten Widerristhöhen sind :
Rüden: 63 cm (25’’) bis 69 cm (27’’).
Hündinnen: 61 cm (24’’) bis 66 cm (26’’).
Rüden: 36,5 kg (80 lbs).
Hündinnen: 32 kg (70 lbs).
Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte.
Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.






Die familiengeführte Pension "Lärchenheim" der Familie Alfred Niederkofler in Südtirol in  Ahornach / Sand in Taufers.
Beim "byalfred" wird Gastlichkeit mit Herz und Familienanschluss noch wirklich gelebt und ist nicht nur ein Werbeslogan. Die sehr sauberen und gemütlich ausgestatteten Zimmer, der freundlich gehaltene Gastraum und das köstliche, vom Chef selbst zubereitete, typische Südtiroler Essen, laden zu einem entspannten und gemütlichen Urlaub ein.
Seit mehr als 10 Jahren geniesen wir jeden Tag unseres Aufenthaltes beim Alfred. Hunde sind bei der Familie Niederkofler ebenso gern gesehene Gäste.
Die wunderschöne Natur im Ahrntal lockt mit zahllosen Wanderungen jeden Schwierigkeitsgrads für jung und alt, und Alfred hat dazu noch zahlreiche Geheimtips. Das Skigebiet Speikboden ist ausgezeichnet als eines der besten Familienskigebiete.
Die Highland-Farm in Liebenau im Mühlviertel / Oberösterreich.
In der Hochebene von Liebenau befindet sich ein idylischer Platz zum Ausruhen und Entspannen mitten in der Natur.
Wer weg möchte von dem alltäglichen Stress oder einfach nur weg von dem Gewohnten und Alltäglichen, der ist bei Anni und Hans am richtigen Platz.
Wir verbringen hier wunderbare Tage zum Ausspannen und geniesen die weitläufige Natur mit ausgedehnten Wanderungen mit unseren Hunden.
Gewohnt wird in einer der fünf "Holzhäuser"am Waldrand hinter dem Haupthaus. Diese sind voll ausgestattet mit Dusche/WC/Waschbecken, Strom und eigenem "Schwedenofen" zum selber heizen. Was gibt es schöneres als Abends im Bett zu liegen und beim knisternden Holzfeuer einzuschlafen.
Entweder man versorgt sich selbst oder genießt das Frühstück mit eigenen Produkten aus der eigenen BIO Landwirtschaft sowie nach Wahl auch mit Halbpension. Beides können wir nur wärmstens empfehlen. Das "geräucherte" oder die Steaks aus der eigenen Zucht schottischer Hochlandrinder ist ein Traum.
Hunde sind selbstverständlich gern gesehene Gäste und dürfen sich frei auf dem Grundstück bewegen (nur die Hühner sollten nicht gefressen werden ....). Ebenso kann für den Reiturlaub das eigene Pferd mitgebracht werden, hierfür stehen 10 Gastboxen zur Verfügung.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 
Angaben gemäß § 5 TMG:

Stefan Hünerkopf
Heubergstr. 61
83026 Rosenheim
Kontakt

Telefon: +49 (0)172 / 896 84 36
E-Mail: hueko@akil-von-dela-eden.de
Internetadresse: akil-von-dela-eden.de

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken
Privataufnahmen; Hager

Webdesign und Programmieren
Alberti & Söhne - Werbetechnik

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten bzw. verwendeten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung
Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.


Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.